Alice Bucher-Stiftung Luzern

Die Alice Bucher-Stiftung Luzern wurde 1978 von Alice Bucher errichtet, welche 40 Jahre lang die C. J. Bucher AG - Druck und Verlag und damit die unabhängige Tageszeitung "Luzerner Neueste Nachrichten - LNN" als Hauptaktionärin leitete.

Da Luzern damals noch immer von der Agrarwirtschaft geprägt war, setzte sich Alice Bucher zur Sicherung der Zukunft der Region für die Förderung des Tourismus, der Kultur und der Hochschulen ein.

1988 schenkte sie der Stadt Luzern Fr. 960'000.- zur Finanzierung des geplanten Architekturwettbewerbs für ein neues "Kulturzentrum am See". Später unterstütze sie mit einer Million Franken auch die Realisierung des KKL Luzern.
Copyright